Ich arbeite ganzheitlich, indem ich auf der körperlichen und psychischen Ebene ansetze und beide miteinander verbinde. Dadurch wird erreicht, dass die Menschen bei sich und ihren Gefühlen ankommen und nicht in mentalen Denkspiralen stecken bleiben. Durch eine systemische Betrachtungsweise werden die Zusammenhänge, Abhängigkeiten und Verstrickungen des Familiensystems sichtbar. Das Individuum ist nicht losgelöst davon zu betrachten. Soziale Probleme entstehen im sozialen Umfeld.

Als konkrete Methoden bieten sich an:

Körpertherapien mit der Möglichkeit zusätzlicher psychotherapeutischer Begleitung:
- Holistik Pulsing
- Kraniosakrale Therapie

Psychotherapeutische Methoden:
- Systemische Traumatherapie auf der Basis von EMDR
- PEAT

Durch langjährige Erfahrung, Eigenentwicklung und Meditation (Inneres Chi Kung/Tao Yoga/Hetty Draayer), gelingt es mir, ein feines Gespür und eine sensible Vorgehensweise für den jeweiligen Klienten zu entwickeln. Meist können wir gemeinsam schon nach wenigen Sitzungen zum Kern des Problems vordringen. Ich leiste Hilfe zur Selbsthilfe. Der Klient verlässt meine Praxis i.d.R. mit einem positiven Selbstbild.

Meine besondere Vorliebe gilt der ganzheitlichen Methode Holistik Pulsing. Psychische Probleme manifestieren sich häufig im Körper als Symptom und bilden Blockaden. Mit Hilfe des Pulsens können die Ursachen leichter erkannt und sowohl körperliche wie psychische Blockaden gelöst werden.

Ich versuche meist den Zugang zum „Inneren Kind“ zu finden, denn dies ist der Schlüssel, um ein glückliches und stabiles Leben führen zu können - mit einer gesunden Beziehungsfähigkeit. Mit Innerem Kind ist der Zugang zu negativen und positiven Gefühlen und die Erinnerungsfähigkeit an die Kindheit gemeint mit dem Ziel, eine Verbindung zur Jetzt-Situation entstehen zu lassen.